B.Tealy zu sein ist einfach, oder?

Servus liebe Teefreunde,


wunderbar, dass Ihr wieder dabei seid! Das ist mir persönlich eine außerordentlich große Freude jedes Mal.

Falls Ihr Euch die letzte Podcastfolge noch nicht angehört habt, hört gerne nochmal rein:

https://open.spotify.com/show/3i5x3kMJx0nOGqeeJ8DVr9


Kennst du übrigens schon den StraTEEgen? Noch nicht, dann schau gerne nochmal bei www.leroyhenze.com vorbei und wenn DU Lust hast Tee-Experte oder Tee-Profi zu werden, dann sind meine Online Kurse genau das Richtige für Dich

https://elopage.com/s/leroyhenze


Der heutige weekly Motivationsimpuls ist eine Frage bzw. kann auch als Warnung verstanden werden, denn es lässt sich immer so einfach sagen, dass die Dinge ohne Druck und Stress gemacht werden sollen, aber geschieht es wirklich ohne Druck, auch wenn du es versuchst?

Ich gebe Dir ein Beispiel:

Du hast eine mögliche Kooperation oder eine bevorstehende Aufgabe, die Du natürlich Deinem hohen Anspruch entsprechend, lösen möchtest.. Wenn Du kurz davor stehst und das Ziel greifbar ist, ensteht doch automatisch Druck, das der Deal eingetütet wird, oder?


Kann mir leider keiner erzählen, dass man solche Dinge runterspielen kann, jeder macht sich, auch unterbewusst, seine Gedanken..

Versuch hierbei wirklich positiv zu denken und einzelne Teilerfolge zu feiern, das ist wichtig und selbst, wenn etwas schief geht, egal ! Es wird schon seinen Grund haben..

Komme ich zu dem heutigen Thema:

Vor zwei/drei Wochen bekam ich über ein soziales Medium eine sehr nette Nachricht, nachdem ich mich online vorgestellt hatte. Mir war es eine Herzensangelegenheit direkt zurückzurufen und so telefonierte ich mit dem heutigen Partner ziemlich lange auf Anhieb.



Gemeint ist der Chris von B.Tealy, einem Teehaus, mit Sitz in Dresden.

Woher kommt der Name B.Tealy? Tatsächlich hält das ein Lebensgefühl inne, das den täglichen Genuss „be tealy“ aus dem Englischen übersetzt, eines Tees bedeutet.

Die Tees sind bio-zertifiziert, ohne Zuckerzusatz und ohne künstliche Aromen. Die spannende Philosophie von B.Tealy, der Firma, die von Chris und Beate, seiner Frau, geführt wird.

Seit vielen Jahren sind sie schon passionierte Teetrinker und wie ich auch im Gespräch merkte, sehr wissbegierig und mit Wissen ausgestattet.

Die Idee hinter einer gesunden, bewussten Ernährung und dem ausgewogenen Teegenuss spiegelt genau meine Leitfäden wieder.

Deshalb hat es auch glaube ich von Beginn mit der Kommunikation funktioniert, weil wir wussten, auf welchem Niveau wir uns bewegen.



Meine Einstellung dazu ist, dass es wichtig ist, solche Teeliebhaber immer und zu jeder Zeit unterstützen muss und man wie in einer Community zusammenarbeiten sollte, ohne den Rest der Welt zu belehren.


https://www.b-tealy.de/


Das Prinzip von B.Tealy ist relativ simpel, aber dennoch hervorragend… Es gibt verschiedene Teeabos und auch Teeboxen, sowie Teetypen.

Der Connaisseur, der Purist, der Sweetheart, der Explorer und der Health Coach.

Die Idee dahinter ist genial, denn so kann sich jeder mit seinem Teegenuss identifizieren und ist nicht darauf angewiesen, sich verändern oder adaptieren zu müssen.

Ich meine wir leben in einer so unterschiedlich ausgeprägten Welt, dass indivuelle Vorlieben und Ausprägungen völlig normal sind..

Zum „Test“:


Zunächst möchte ich die Verpackung von B.Tealy einmal wirklich loben, denn das ist schon sehr hochwertig und etwas ganz Besonderes…

Die Dosen sind super elegant, schwarz überzogen und einfach verschließbar.

Alle wichtigen Informationen sind auf der Dose beschrieben, die Ziehzeit sind adäquat angegeben, die Teemenge und die Gradzahl, sehr sehr stark!

Natürlich gehört es auch immer dazu, dass die Qualität der Verpackung stimmt, aber das alles entscheidende ist im Endeffekt der Tee selbst.. Das habe ich natürlich getestet und muss sagen, dass mir drei verschiedene Tees geschickt wurden, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber dennoch eine Gemeinsamkeit haben, das besondere Etwas..



Die erste Sorte nennt sich Greek Memories , eine Unique Experience, wie es auf der Dose steht… Eine Oliventee Mischung aus Olivenblättern, Granatapfelschalen, Melissenblättern, Hibiskusblüten und natürlichem Aroma sowie Erdbeerstückchen. Ein sehr angenehmer Geruch, mir persönlich in der Nase etwas zu süß, aber das ist Geschmacks-bzw in diesem Falls Geruchssache 😊

Der Geschmack ist aber sehr elegant, leichter süßlicher Ton mit frischer Nuance, der durch die Melissenblätter schön ausgewogen daherkommt.

Die zweite Sorte ist der Old Kingdom Sikkim, eine Black Experience mit einem Sikkim Tee, also aus Nordindien, am Rande des Himalaya Gebirges mit einer echt süßlich fruchtigen Geschmacksnuance.

Mich erinnert dieser Tee an den Yunnan Black Mao Feng , einem schwarzen Tee, der leicht nach Honig schmeckt, auch aufgrund seiner leicht goldenen Tips.

Ein sehr angenehmer Tee mit einer doch kräftigen Komponente, die aber fein im Abgang spürbar ist…



Der dritte Tee ist der Eye of the Sky, mein persönlicher Favorit.

Ein grüner Tee aus dem Zheijang Gebiet, ähnlich wie der Dragonwell Zheijang mit sehr spitzen, nadeligen Teeblättern, der durch eine nussige Note überzeugt. Die chinesischen Grüntees werden, wie Ihr ja bereits wisst, in Wokpfannen angeröstet, um die Fermentation zu stoppen bzw. zu verhindern.

Diese Möglichkeit bietet den Tees eine besonders nussige Aromenentwicklung, das man auch in diesem Tee spürt.

Wirklich ein sehr ausgewogener Tee, der durch eine nussige und leicht grasige Präsenz überzeugt.


Also ich kann alles in allem nur sagen, dass mir die Tees hier sehr gut gefallen, ich finde es ebenfalls richtig gut, dass sich B.Tealy traut auf diesem Markt stattzufinden, denn der ist nicht immer einfach und oft sehr zäh.

Danke für dieses tolle Produkt und die Herzlichkeit hinter der Arbeit.

Falls Ihr noch Ideen oder Wünsche habt, über was Ihr einen Bericht lesen möchtet, ob es ein Restaurant, ein Teeladen, oder ein Anbaugebiet ist, bitte lasst es mich wissen, denn nur so kann ich die Blogbeiträge mehr in die Richtung eurer Wünsche bringen https://www.instagram.com/strateege_leroy.henze

oder schickt mir eine Mail an info@leroyhenze.com und freut Euch weiterhin auf Projekte

Bis nächsten Freitag

Tea Master Leroy

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen