TEAser und Tea Master's Tee und Ton

Einen wunderschönen guten Tag liebe Teefreunde,


dieser Blogbeitrag war eigentlich gar nicht so geplant, aber ich möchte meinen weekly Motivationsimpuls starten, denn das passt sensationell.

Manchmal muss man Abweichungen einplanen, kennt Ihr das?

Ihr plant etwas in weiter Zukunft und sagt Euch, dass das irgendwann mal Realität wird..

Genauso ist es mit dem heutigen Beitrag, denn ich wollte schon immer mal einen eigenen Podcast haben, in den letzten Wochen habe ich hinter den Kulissen sehr hart daran gearbeitet und vielleicht kamen einige Dinge dafür zu kurz, aber zum Glück nicht so, dass es auffiel :)



Dementsprechend ging die ganze Organisation mit meinem Podcast sehr schnell, da ich so etwas vorher noch nie gemacht habe und das zeitlich auch nicht einschätzen konnte...



Natürlich ist es schwierig, wenn man, so wie ich es tue, alles alleine macht, aber ich muss auf niemanden Rücksicht nehmen und kann mein eigenes Tempo fahren.

Nun plane ich die Abweichung ein, dass ich deutlich schneller fertig war und das auf diesem Medium promoten möchte.

In diesem Blogbeitrag geht es kurz inhaltlich um den Podcast, den ich am Dienstag mit der ersten Folge online auf Spotify und Apple Podcasts hochgeladen habe.



Ihr bekommt in meinen Blogbeiträgen am Freitag, das bleibt natürlich so, immer den Link der vergangenen Podcast Folge vom Dienstag auf Apple und Spotify

Das ist ein Service, den ich Euch als Leser hier geben möchte.


Spotify:

https://open.spotify.com/show/3i5x3kMJx0nOGqeeJ8DVr9?si=SgPEnVD5RGyIiQGUnc5cbQ


Apple Podcast: https://podcasts.apple.com/de/podcast/teaser-der-podcast-zum-thema-tee-gesunde-ern%C3%A4hrung/id1527145974?i=1000487711497

Podcasts sind momentan gefühlt das Medium Nummer 1, leider wollte ich nie so in den Sog mitreingezogen werden, aber ich denke, dass es jetzt Zeit ist, an den Start zu gehen.

Inhaltlich geht es um Tee, wie der Name "TEAser"-Der Podcast zum Thema Tee, gesunde Ernährung, Food Pairing und vieles mehr schon verrät.


Also bitte beachten:

Dienstags: TEAser Tuesday auf Spotify oder Apple Podcast

Freitags: Blogbeitrag auf leroyhenze.com


Das heutige zweite Thema ist ein kleines Teegeschäft, das ich schon immer besuchen wollte, es aber nie geschafft habe einen Blobeitrag darüber zu schreiben, obwohl sie es schon viel früher verdient hätten, einen Platz in diesem Blog zu finden...

Das Tee& Ton liegt in der Mitte der Marienburger Straße nahe der Winsstraße, für alle, die aus Berlin kommen.

Für die, die nicht aus Berlin kommen oder nicht in Berlin wohnen ist die Marienburger Straße eine Verbindungsstraße zwischen dem Kollwitzplatz, der sehr bekannt ist und dem Bötzowviertel, eine der kleinen Hauptstraßen des Kiezes, und wird von vielen Prenzl’bergern und Besuchern genutzt.

Ziemlich spannend an diesem Laden ist, dass die Holzmanufaktur Kreuzberg handwerklich mitbeteiligt war.

Eine sehr tolle Inneneinrichtung, wie ich finde.


Die spannende Anekdote hier ist, dass die Grundsätze des Ladens laut eigenem Credo Klarheit, Schönheit und Qualität sind..

Ist das nicht beim Tee fast genauso? Spannend oder? Das Motto zieht sich bereits im Credo durch den Teeverkauf und symbolisiert somit eine Ausgeglichenheit und Symbiose...


Als ich den Laden das erste Mal betrat, empfing mich ein sehr angenehmes Gefühl, ein Willkommenheißen und eine freundliche Basis..

Die Angebotsvarietät ist hervorragend, neben einem großen Aufgebot an Teekeramik finden sich auch etliche Teesorten wieder, die Ihr bereits durch meinen Blog auch kennt.

Von grünem Tee, über Oolong, bis hin zu schwarzem Tee, aber auch Pu-Erh, findet Ihr eigentlich alles..



Sehr faszinierend ist die Auswahl an Teekeramik hier, denn man unterscheidet zwischen -Tonkännchen aus Japan, aus China , Eisengusskännchen aus Japan, klassischen Porzellankannen, Celadonglasurkannen, Teeschalen und Teebechern aus Japan.


Celadon ist übrigens die Bezeichnung für eine dicke grünliche, spezielle keramische Glasur, die ihren Ursprung in China hat.

Einfach traumhaft....

Matcha wird ebenfalls angeboten, sogar in drei bis vier Sorten, der qualitativ einen guten Eindruck macht, doch dazu wird es bestimmt nochmal einen kleinen Test geben, könnt Ihr Euch drauf freuen.


Alles in allem muss ich sagen, ist der Laden sehr schön aufgebaut, man fühlt sich direkt wohl und es kommt eine heimische Atmosphäre rüber.

Genau das ist das, was man als Gast oder Kunde erwartet, dieses Gefühl, diese Atmosphäre versuche ich den Menschen zu vermitteln, wenn Sie zur Tea Time kommen, bei manchen stößt das aber auf Desinteresse :)

Vielen Dank an solche Teegeschäfte und Personen, die solche Läden kreieren und mit Leidenschaft führen, genau solch leidenschaftliche Geschäfte brauchen wir!!


Einige fragen sich jetzt vielleicht, wann sie den Laden besuchen können?

Hier die Öffnungzeiten

Montag bis Freitag  10—19 Uhr

Mittwoch geschlossen

Samstag  10—18 Uhr


Falls Ihr noch Ideen oder Wünsche habt, über was Ihr einen Bericht lesen möchtet, ob es ein Restaurant, ein Teeladen, oder ein Anbaugebiet ist, bitte lasst es mich wissen, denn nur so kann ich die Blogbeiträge mehr in die Richtung eurer Wünsche bringen

https://www.instagram.com/leroy.henze_official/

oder schickt mir eine Mail an info@leroyhenze.com und freut Euch weiterhin auf Projekte.

Bis nächsten Freitag

Tea Master Leroy

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen